Konzert bei Freunden

Die Freude war den Musikerinnen und Musikern des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe wahrlich anzusehen, konnten sie doch nach einer monatelangen, coronabedingten Konzertpause endlich wieder vor Publikum musizieren. Eingeladen hatte die Oerlinghauser Schützengesellschaft zum traditionellen Familientag, der normalerweise immer am 1. Mai stattfindet. Rund 200 Zuhörer verfolgten bei bestem Herbstwetter das rund zweistündige Konzert auf dem herrlich im Wald gelegenen Schützenplatz. Dirigentin Sabine Bunte hatte mit den Musikerinnen und Musikern in den vergangenen Wochen ein buntes Programm einstudiert, das beim Oerlinghauser Publikum sehr gut ankam. Eigentlich ist der Musikzug jedes Jahr als Hauptkapelle beim Schützenfest in der Bergstadt aktiv. Corona hat aber auch hier dafür gesorgt, dass das Fest im zweiten Jahr in Folge nicht stattfinden konnte. Oberst Christian Landerbarthold, der gleichzeitig auch dem Orchester als Musiker angehört, machte aber in seiner kurzen Ansprache deutlich, dass die Planungen für ein Schützenfest im nächsten Jahr, an dem auch die Badestädter Feuerwehr wieder teilnehmen soll, begonnen haben. Der nachgeholte Familientag der Oerlinghauser Schützen ist ein gutes Beispiel dafür, dass Veranstaltungen mit Blasmusik und Rahmenprogramm unter Auflagen wieder möglich sind. Wir müssen jetzt weiter nach vorne schauen und mit kleineren Veranstaltungen dafür sorgen, dass das Vereinsleben wieder Fahrt aufnimmt, so Landerbarthold. Gleiches gilt auch für die zahlreichen Orchester in der Region. Es muss endlich wieder Ziele geben, auf die man in den Proben hinarbeiten kann.

Ein Hauch von Hollywood

Oerlinghauser Schützen drehen Video mit dem Musikzug Bad Lippspringe

Normalerweise sind der Mai und der Juni immer der Zeitraum, in denen sich die zahlreichen Musikkapellen auf die Schützenfestsaison vorbereiten. Da aber coronabedingt dieses Jahr ebenfalls keine Schützenfeste stattfinden werden und die zahlreichen Musik- und Spielmannszüge erst gerade wieder mit der Probenarbeit begonnen haben, muss man halt ein Alternativprogramm entwickeln. Das haben sich auch die beiden Musikoffiziere der Oerlinghauser Schützengesellschaft Timo Schilling und Felix Baehr gedacht und kurzerhand den Musikzug Bad Lippspringe, die langjährige Hauptkapelle beim Bergstädter Schützenfest, zu Filmaufnahmen eingeladen. Gesagt getan wurde ein Filmset auf dem Schützenplatz in Bad Lippspringe eingerichtet, wo die Filmaufnahmen bei bestem Wetter, unter der Regie der beiden Musikoffiziere coronakonform durchgeführt wurden.

Einen Platz an der Sonne hatte dabei wahrlich Dirigentin Sabine Bunte, die das Orchester aus dem Korb des Gelenkmastes der Feuerwehr dirigierte. Das hat richtig Spaß gemacht und die Aussicht war genial, so die musikalische Leiterin. Viel Spaß hatten auch die anderen Musiker, unter ihnen auch der Oberst der Oerlinghauser Schützengesellschaft Christian Landerbarthold, der seinen jungen Offizieren auch noch einmal für ihr erneutes Engagement beim Filmen dankte. Beide hatten im letzten Jahr schon ein lustiges Video gedreht, in dem sie immer wieder in die Rolle verschiedener Feuerwehrmusiker schlüpften. Der neue Film erscheint passend zu den eigentlichen Festtagen am ersten Juliwochenende unter www.dieschuetzen.de sowie auf anderen Plattformen der Oerlinghauser Schützengesellschaft.

Dirigentin Sabine Bunte freut sich auf ihre Arbeit in luftiger Höhe.
Die beiden Musikoffiziere Timo Schilling (links) und Felix Baehr (rechts) geben ihr noch letzte Regieanweisungen.

Fotos und Text: OSG/Landerbarthold

Ganz neu! Unser eigener Youtube-Kanal

Für alle Freundinnen und Freunde guter und abwechslungsreicher Blasmusik haben wir nun unseren eigenen Youtube-Kanal eingerichtet.
Jeden Mittwoch und Sonntag werden hier Mittschnitte aus den Konzerten der vergangenen Jahre eingestellt.

Die ersten Videos sind bereits online, weitere – auch von unserem letzten Konzert mit dem Titel „Musik und Varieté“ – folgen.

https://www.youtube.com/channel/UCVzuGfFTWG46FLzantJaZgQ/videos

Musikalische Grüße und bleibt gesund!

Konzert 2020 – Musik und Varieté

Für das kommende Konzert haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Neben abwechslungsreichen Musikdarbietungen, wie z.B. Medleys von Frank Sinatra und Bon Jovi, können sich unsere Konzertbesucher auf den Paderborner Magier und Mentalisten David Wedegärtner sowie die Mitglieder von „Fools Unlimited“, dem Verein für Zirkuskunst, freuen.

Karten gibt es für 15 Euro bei Optik & Mode Walter.
Wir weisen daraufhin, dass es für dieses außergewöhnliche Konzerterlebnis nur ein begrenztes Kartenkontingent gibt. Karten, die im Vorverkauf erworben werden, sind mit einer Platzreservierung verbunden. Für Karten, die an der Abendkasse erworben werden, gibt es keine reservierten Sitzplätze.