Ein sehr gut aufgelegtes Publikum, bunte Knicklichter, diverse Mitmachaktionen sowie ein stimmungsvolles Musikprogramm waren die Garanten für einen gelungenen Konzertabend des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe. 40 Musikerinnen und Musiker, darunter auch der eine oder andere Ehemalige, der den Weg nach einer kürzeren oder längeren Pause wieder in das Orchester gefunden hatte, präsentierten unter der Leitung von Sabine Bunte mit dem Stück „The great gate of Kiev“ ein klanggewaltiges Auftaktstück, das gleich Lust auf mehr Blasmusik machte.

So sprang dann auch sehr schnell der Funke auf das gesamte Publikum über, als Medleys aus den Filmen Titanic und LaLaLand, Volksmusik aus den USA sowie die Konzertmärsche „Die Sonne geht auf“ und „Arsenal“ folgten. Letzterer übrigens, so entlockte der gut aufgelegte Moderator Christian Landerbarthold der Dirigentin Sabine Bunte, einer ihrer Lieblingsmärsche, den sie schon während ihrer Dirigentenausbildung kennen und schätzen gelernt hatte. Musikalische Wünsche wurden an diesem Abend auch den anderen Musikerinnen und Musikern erfüllt, hatte doch jedes Instrumentenregister sein Lieblingsstück in das Programm mit eingebracht. Co-Moderatorin Katharina Voigt ließ es sich dann auch nicht nehmen, ihre Kolleginnen und Kollegen nach dem Grund für die Stückauswahl zu fragen. Nach einer kurzen Pause hatten dann die Jüngsten ihren großen Auftritt. Unter der Leitung von Grischa Arnold zeigten sie, dass sie in den letzten Monaten große Fortschritte an ihren Instrumenten gemacht hatten. Wahrhaft stimmungsvoll ging es dann in die zweite Hälfte des Konzertabends. „Moment for Morricone“, „Queen greatest Hits“ und die 80er Kultour, ließen keinen Zuhörer mehr ruhig auf ihrem Platz sitzen. So war es dann für den Musikzug eine wirkliche Freude mit dem Stück „Music“ von John Miles die Stimmung zum Schluss noch weiter anzuheizen, was dann auch mit zahlreichen Zugaberufen und einem großen Lob von Zugführerin Petra Tasche belohnt wurde. Abgerundet wurde der Abend dann noch von flotter Dixiemusik durch die „Firehouse stompers“, die während des Bier- und Sektempfangs und im Anschluss an das Konzert, beim gemütlichen Beisammensein, spielten und durch die Vorstellung einer Spendenaktion für die Ausstattung des neuen Feuerwehrgerätehauses, die sowohl den aktiven Feuerwehrleuten, der Jugendfeuerwehr, aber auch den musiktreibenden Zügen zugutekommt.

 

Der Musikzug Bad Lippspringe zündete bei seinem diesjährigen Frühjahrskonzert ein wahres musikalisches Feuerwerk, bestehend aus zahlreichen Lieblingsstücken der Musikerinnen und Musiker.

„Musikalisches Feuerwerk“ – Begeistertes Publikum beim Konzert des Bad Lippspringer Feuerwehrmusikzuges

Ein Gedanke zu „„Musikalisches Feuerwerk“ – Begeistertes Publikum beim Konzert des Bad Lippspringer Feuerwehrmusikzuges

  • 19. März 2018 um 17:06
    Permalink

    Eine tolle Atmosphäre. Die monatelange Arbeit hat sich absolut gelohnt. Musikalischen Gruß und bis bald.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.